Forum member:
WABN:
Fellow:
Tags List:

No

Letter of the President November / Dezember 2021

Ich freue mich riesig, dass in den vergangenen Wochen und Monaten wieder so etwas wie Normalität auch bei IWF Austria zu verspüren war. Wir konnten uns wieder bei den Jour fixe persönlich treffen, unser neues Clublokal testen und sogar ein Dine around anbieten.

Das gibt uns Hoffnung, dass wir die kommenden Events wie geplant umsetzen können, denn wir haben bis zum Jahresende noch Interessantes und Spannendes geplant und sind bereits dabei, auch für das kommende Frühjahr wieder außergewöhnliche KeynotespeakerInnen für IWF Austria zu begeistern.

Auch das IWF Austria Mentoring Programm wurde kürzlich fertiggestellt, und ich freue ich sehr über das rege Interesse unserer Mitglieder, als Mentorin eine junge Frau mit ersten Führungserfahrungen ein Jahr lang auf ihrem beruflichen Weg zu begleiten.

In diesem Letter stelle ich dir mehrere unterschiedliche Möglichkeiten vor, wie du dich mit und über IWF Austria für Frauen engagieren kannst – du kennst eine junge Frau, die den Anforderungen einer IWF Austria Mentée entspricht? Willst afghanische Frauen unterstützen? Hast Ideen für Chancengerechtigkeit in der Digitalisierung? Möchtest Gastgeberin eines Dine around sein? Informationen dazu findest du in dieser Ausgabe!

 

Nachfolgend erhältst du wie gewohnt einen Überblick über kommende Aktivitäten und andere News sowie einen kurzen Rückblick

  • IWF Austria Mentoring 2022– Mentées gesucht
  • IWF Austria und afghanische Frauen
  • Initiative Digitalisierung Chancengerecht
  • IWF Europe - Lucky Match 2
  • Dine arounds
  • Die kommenden Events
    • The Future of Europe is Female
    • Tizians Frauenbilder im KHM
    • Weihnachtsfeier im Hotel Bristol
  • Rückblick
    • BP Alexander van der Bellen und Doris Schmidauer baten in die Hofburg
    • Marie-Theres Claes zu: Is there such a thing as Female Leadership
    • Atelierbesuch Waltraut Cooper
  • Auszeichnungen und Informationen unserer Mitglieder
  • New Members
  • Die nächsten Veranstaltungen im Überblick

 

IWF Austria Mentoring – Mentées gesucht

Ich darf dich heute auf das IWF Austria Mentoring 2022 aufmerksam machen und um deine Unterstützung bitten. Wir haben uns als IWF Austria das Ziel gesetzt, Führungsqualitäten von Frauen in allen Teilen der Gesellschaft zu stärken und sichtbar zu machen, Frauen in Führungspositionen zu bringen und weibliche Führungskräfte entlang ihrer Karriere zu unterstützen. Daher widmen Mitglieder des IWF Austria ihre Erfahrung und Zeit in einem einjährigen Mentoring Programm. Ich bedanke mich bei allen Mentorinnen für ihr Engagement sehr herzlich.

Im nächsten Schritt suchen wir geeignete Frauen als Mentées. Unter dem Link  https://iwfaustria.nationbuilder.com/iwf_austria_mentoring findest du weiterführende Informationen. Bitte leite diesen an dein Netzwerk weiter und unterstütze damit die Arbeit des IWF Austria.

Es wird auch über Social Media eine Kampagne für Bewerbungen gepostet. Bitte teile auch diese. Wir freuen uns auf viele interessante Bewerbungen.

Deadline für Bewerbungen ist am 30. November 2021.

Ich danke der dem Mentoring Team mit Tamara Kappeller, Elisabeth Miksch und Petra Grell-Kunzinger sehr herzlich für ihr professionelles Engagement.

 

IWF Austria und afghanische Frauen

Der Vorstand von IWF Austria hat sich entschieden, ein Projekt zu unterstützen, in dem afghanische Frauen, die für sich unter Lebensgefahr für Frauenrechte eingesetzt haben, vor den Vorhang geholt werden. Uschi Fellner, Vizepräsidentin von IWF Austria, bereitet bei ihrer großen Look ‚Woman of the Year‘ Gala am 17. November im Park Hyatt Hotel die Bühne dafür. In diesem Jahr wird an zwei außergewöhnliche Frauen, die bereits in Europa in Sicherheit sind, stellvertretend für alle Frauen Afghanistans ein eigener Award verliehen.

Als IWF Austria Mitglied hast du noch die Möglichkeit, an der Gala teilzunehmen und dieses Vorhaben auch persönlich zu unterstützen. Das Ticket kostet € 350,- pro Person, der Reinerlös der Gala kommt der Soforthilfe der Unicef in Afghanistan zu Gute.

Die Tickets können direkt bei Uschi Fellner unter [email protected] bestellt werden. Es wäre eine schöne Geste, wenn IWF Austria bei der Gala an einem Tisch mit mehreren Vertreterinnen präsent ist.

 

Initiative Digitalisierung Chancengerecht: Wir alle sind gefordert

Die Digitalisierung chancengerecht gemeinsam zu gestalten, Mädchen und Frauen zu ermuntern und zu unterstützen, sich einzubringen und Karrierechancen im vielfältigen Bereich von Digitalisierung zu planen und zu ergreifen, hat sich die ‚Initiative Digitalisierung Chancengerecht‘ u.a. zur Aufgabe gemacht. Basis dafür ist ein alarmierender Bericht der UNESCO, der zeigt, dass Frauen bei der Digitalisierung weitgehend „rausfallen“ - mit weitreichenden negativen Folgen. Initiatorinnen sind die IWF Austria Members Doris Schmidauer, Beate Winkler, Marlies Lenglachner und Sabine Köszegi, sowie Martina Mara. HIER findest du eine informative Broschüre mit den 15 Empfehlungen der UNESCO, die auch in Österreich umgesetzt werden sollen.

IWF Austria Frauen, die sich bei der Initiative engagieren wollen, wenden sich bitte an Beate Winkler, [email protected]

 

IWF Europe – Lucky Match 2

Beim 2. Durchgang des IWF Europe Lucky Match haben sich 68 IWF Members aus ganz Europa angemeldet. Rund die Hälfte davon waren neue Interessierte, die andere Hälfte hat sich bereits zum zweiten Mal für diese Form des zufälligen Kennen Lernens eines IWF Mitgliedes aus einem anderen europäischen Forum entschieden. Damit werden wieder 34 grenzüberschreitende Gespräche bis Jahresende stattfinden. 

Ich freue mich sehr, dass diesmal auch wieder IWF Austria stark vertreten ist und danke allen, die mitmachen.

 

Dine arounds

Anfang Oktober hatten wir erstmals seit nahezu zwei Jahren wieder ein Dine around. Bei diesen privaten Einladungen unserer Mitglieder im kleinen Kreis lernt man einander noch besser kennen – eine tolle Möglichkeit für unsere neuen Mitglieder, Kontakte zu knüpfen. Doris Naisbitt war die erste Gastgeberin nach der Corona bedingten Pause und ich bedanke mich sehr herzlich, dass sie diese Herausforderung angenommen hat.

Eine große Bitte an alle: Wir benötigen weitere Gastgeberinnen, damit wir diese Abende auch künftig wieder anbieten können. Die Rahmenbedingungen sind einfach: Du legst die Anzahl deiner Gäste fest und entscheidest, was du es anbietest. Brot, Käse und ein Glas Wein? Oder doch ein wenig mehr? Bitte keine zu großen Aufwendungen – du willst dich ja mit deinen Gästen unterhalten und nicht Haubenköchin sein!

Unsere unermüdliche Koordinatorin Veronika Mares, [email protected] übernimmt Terminkoordination, Einladung und Gästemanagement - du bekommst auch die finale Gästeliste von ihr.

Wenn es dir lieber ist, kannst du dich natürlich auch bei mir melden – hast du Lust bekommen, zu einem IWF Austria Dine around einzuladen?

 

Die kommenden Events

Als Keynotespeakerin für den Jour fixe November am 8. November konnte Evelyn Regner, EU-Abgeordnete und stv. Delegationsleiterin der SPÖ in Brüssel, gewonnen werden. Die Vorsitzende des ‚Committee on Womens Rights and Gender Equality‘ sowie Berichterstatterin zur ‚New Gender Equality Strategy 2020-2025‘ berichtet über ihre Arbeit für die Gleichstellung der Geschlechter unter dem Thema ‘The Future of Europe is Female’. Herzlichen Dank an Judith Gebetsroithner für die Koordination.

 

Die nächste IWF goes Culture Veranstaltung führt uns am 25. November ins Kunsthistorische Museum zur vielbeachteten Tizian Ausstellung. Sabine Haag, Generaldirektorin des KHM Museumsverbandes und IWF Mitglied, lädt zu einer exklusiven Führung ‚Tizians Frauenbild‘ und verrät uns Behind the Scenes Geheimnisse.

Anschließend bittet Gertrude Tumpel-Gugerell an Stelle eines Dine around zu einem kleinen Umtrunk in die Kuppelhalle. Damit das museale Großereignis optimal erlebt werden kann, können maximal 20 Personen nach dem First Come, First Serve Prinzip teilnehmen. Wir ersuchen daher um verbindliche Anmeldung.

 

Unsere traditionelle Weihnachtsfeier – der Jour fixe Dezember – am 13. Dezember findet heuer Dank des großzügige Entgegenkommens von Simone Dulies, General Manager des Hotel Bristol und IWF Member, in einem der exquisitesten Häuser Wiens statt.

Nach Simones Einladung zum Empfang genießen wir ein künstlerisches Programm mit einstimmender Musik und stimmungsvoller Lesung durch eine junge Reinhardtseminaristin. Danach bittet der Vorstand zu einem gesetzten Dinner mit Dessertbuffet. Es wäre schön, wenn auch du dabei bist.

Herzlichen Dank an Uschi Fellner und Regina Jankowitsch für die Vorbereitung.

 

Rückblicke

 

Zu einem beeindruckenden Erlebnis wurde der Jour fixe September. Bundespräsident Alexander van der Bellen und First Lady Doris Schmidauer baten in den repräsentativen Räume der Wiener Hofburg. Das Staatsoberhaupt strich in seiner Begrüßung die Bedeutung von erfolgreichen Frauen als Role Models hervor und ermunterte die Teilnehmerinnen zur Fortsetzung ihres Aktivitäten. Doris Schmidauer betonte, dass im Zusammenhang mit ihrem Engagement für Frauen auch die internationale Komponente von IWF eine große Rolle für ihren Beitritt zu IWF Austria gespielt hat. Nach Absolvierung aller Fotowünsche eilte der Bundespräsident bereits wieder zum nächsten Termin, und Neo Member Doris hatte während des anschließenden Empfanges die Möglichkeit, mehr als 30 IWF Austria Mitglieder persönlich kennen zu lernen.

 

‘Is there such a Thing as Female Leadership’ war der etwas provokant klingende Titel des Vortrages von Marie-Theres Claes, Head des Departments für Gender and Equality an der WU Wien. Der Jour fixe Oktober fand erstmals Cafe Landtmann statt, das uns einen eigenen Raum zur Verfügung stellt. Marie-Theres gab einen äußerst interessanten Überblick über die Entwicklung des Begriffs ‚Female Leadership‘ aus wissenschaftlicher Sicht. Ihre Präsentation findest du HIER. Der Vortrag fand in englischer Sprache statt, und per zoom haben sich zu den rund 25 anwesenden IWF Austria Mitgliedern noch zahlreiche internationale IWF Frauen zugeschaltet. Marie-Theres wurde im Anschluss von Sabine per Zoom zu einem zusammenfassenden Interview gebeten, das du dir HIER ansehen kannst.

 

 

Zu einer Werkschau in ihr Atelier lud Waltraut Cooper, international ausgezeichnete Pionierin der digitalen Kunst und langjähriges IWF Mitglied, im Rahmen von IWF goes Culture. Ihre Anfänge als Künstlerin machte sie im Kalifornischen Santa Barbara, wo sie als Professorin für Mathematik auch unterrichtete und in einem Studentencafe ihre erste Ausstellung hatte. „Ich war so stolz, das kann man sich gar nicht vorstellen!“ Ihre ersten künstlerischen Arbeiten, ausgehend von mathematischen Gleichungen, setzte sie auf einem gebrauchten Computer um. Gewaltige Installationen, etwa die Regenbogen-Licht-Installation über Europa, als Zeichen eines vereinten Europas, sowie Arbeiten für die Biennale Venedig oder die Ars Electronica haben Waltraut international bekannt gemacht. Wir bedanken uns bei der Gastgeberin sehr herzlich für den bereichernden Abend.

 

Auszeichnungen und News unserer Mitglieder

 

Renate Danler wurde das ‚Verdienstkreuz des Landes Tirol‘ am 10. Oktober im Kurhaus Meran verliehen. Sie hat sich große Verdienste im Tiroler Tourismus und mit ihrem Engagement als Vizepräsidentin des Club Tirol in Wien erworben. Nord- und Südtirol machen die Landesauszeichnungen gemeinsam, einmal in Nord- und einmal in Südtirol. Die Landeshauptmänner Günther Platter und Arno Kompatscher überreichten den beeindruckenden Orden und gratulierten sehr herzlich.

IWF Austria schließt sich der Gratulation mit großer Freude an, liebe Renate!

 

Ulrike Rabmer Koller, CEO der Rabmer Gruppe, nahm im Rahmen einer Gala in der Wiener Hofburg gemeinsam mit ihrer Tochter den HERMES Klimaschutzpreis für ihr Unternehmen entgegen. Die Jury würdigte vor allem die innovative Lösung zur Gewinnung von nachhaltiger und erneuerbarer Energie aus Abwasser zum Heizen und Kühlen von Gebäuden.

Wir gratulieren Ulrike sehr herzlich zu diesem bedeutenden Preis!

 

Michaela Buttazoni lädt zu folgenden BDO Events ein:

  • 9.11: Innovationsmotor: Beschäftigung von Fachkräften mit besonderen Stärken – exklusives Event für inklusive Köpfe.
    Zielgruppe: HR Leitung, Geschäftsführung. HIER findest du die Einladung 
  • 7.11: Energy Talks mit BM Leonore Gewessler. 
    Zielgruppe: Stakeholder aus dem Energiesektor. Das Save the Date ist HIER

Wenn du Interesse an den vielfältigen Events von BDO hast, kannst du über den BDO Newsletter auf dem Laufenden gehalten werden. HIER kannst du dich registrieren.

 

New Members

Eva-Maria Rauber Cattarozzi - Die gebürtige Kärntnerin verfügt über 15 Jahre Berufspraxis in Journalismus/ Medienmanagement/ Kommunikation/ Radio & TV/Brand Building. Sie hat über 12 Jahre als internationale Führungskraft in Konzernen wie REWE & ALDI gearbeitet. Als Medienmanagerin, Moderatorin und Chefredakteurin hat sie ihr Weg im Radio & TV Bereich bis hin zur Radio Senderchefin/ Programmleitung geführt. Durch ihre Auslandserfahrung & interkulturelle Kompetenz wurde sie über die Jahre eine Spezialistin im Aufbau neuer Abteilungen und Geschäftsfelder im In- und Ausland, z.B.: Instore-Radio in Italien, Deutschland, Tschechien. Aktuell leitet sie seit über einem Jahr die Öffentlichkeitsarbeit der Kammer für ZiviltechnikerInnen, ArchitektInnen und IngenieurInnen in Wien.

Eva-Maria ist verheiratet, hat 4 Chihuahuas und lebt am Stadtrand im Süden von Wien. Herzlich willkommen im IWF Austria!

 

Die nächsten Veranstaltungen von IWF Austria

Bitte merke dir die Termine vor. Alle Details findest du auf der Webpage. Bitte melde dich zeitgerecht an.

  • Jour fixe November, Montag 8.11., 19:00 Uhr Evelyn Regner- The Future of Europe is Female. Café Landtmann, 1010 Wien
  • IWF goes Culture Donnerstag 25.11., 18.00 Uhr: Tizians Frauenbild – exklusive Führung im KHM mit GD Sabine Haag. Kunsthistorisches Museum, Maria Theresien Platz, 1010 Wien
  • Jour fixe Dezember, Montag 13.12. 19:00 Uhr: Weihnachtsfeier mit künstlerischem Programm. Hotel Bristol, Kärntnerring 1, 1010 Wien

 

Ich wünsche dir einen farbenprächtigen Herbst – Bäume und Sträucher sind um diese Jahreszeit so beeindruckend. Auch die Advent- und Vorweihnachtszeit kommt mit großen Schritten auf uns zu – lass dich nicht von deiner Umgebung zu sehr aus dem inneren Gleichgewicht bringen und genieße die Zeit.

Ich freue mich, wenn du dich bei der einen oder anderen Aktivität einbringst und bei Events dein Netzwerk erweitern kannst.

Mit herzlichen Grüßen

Elisabeth

 

Mag. Elisabeth M. Edhofer

Präsidentin

Showing 1 reaction
Please check your e-mail for a link to activate your account.
Letter of the President November / Dezember 2021
Letter of the President November / Dezember 2021
About IWF [Add your local chapter name here]