Forum member:
WABN:
Fellow:
Tags List:

No

Letter of the President September / Oktober 2020

Liebes IWF Member,

wir alle hatten gehofft, dass wir ab September einander zumindest dann und wann bei Events wieder treffen können. Leider hat sich aber Covid-19 nach erfreulichen Sommermonaten wieder ‚zurückgemeldet‘ und Maßnahmen erfordert, die physische Treffen vorerst nicht empfehlenswert erscheinen ließen und mittlerweile nicht mehr möglich machen. Wir versuchen, unser Programm anzupassen. Und damit sind wir nicht alleine - auch IWF International hat seine halbjährliche Konferenz erstmals virtuell abgehalten.

Aber auch sonst hat sich viel getan.

Nachfolgend erhältst du einen Überblick über die aktuellen Themen und Termine:

  • Der neue Beirat und sein erstes Meeting
  • Jour fixe September, Oktober
  • Covid-19 bedingte Absagen
  • Aktuelles aus den Arbeitsgruppen - New Members Prozess
  • Merger IWF Board of Directors und IWF Leadership Foundation
  • Virtuelle Internationale IWF Konferenz
  • Veranstaltungen mit Erika Freeman
  • Die nächsten Veranstaltungen im Überblick

 

Der neue Beirat und sein erstes Meeting

Die Mitglieder des IWF Austria Beirates werden Statuten gemäß vom Vorstand bestellt. Vom neu gewählten Vorstand in den Beirat berufen wurden Sabine Haag, Helga Herz, Regina Jankowitsch, Christine Marek, Veronika Mares, Christine Moser, Doris Pulker-Rohrhofer, Maria Rauch-Kallat, Renée Schroeder und Elisabeth Steiner. Der Beirat hat beratende Funktion und unterstützt den Vorstand bei Brainstormings und Entscheidungsfindungen. Die gemeinsamen Meetings finden vierteljährlich statt.

Beim ersten Meeting im September wurden Vorschläge zu den Themen, wohin sich IWF Austria entwickeln soll und wie wir uns international positionieren wollen, erarbeitetet.

 

Jour fixes September, Oktober

Obwohl als Plauderabend bei einem Heurigen geplant, musste der Jour fixe September Covid-19 bedingt kurzfristig als Zoom-Meeting stattfinden. Ich hatte die große Freude, den Teilnehmerinnen die Mitglieder des neue Beirates zu präsentieren. Sie stellten sich persönlich oder in Statements vor, die sie mit vorab übermittelt hatten. Darüber hinaus präsentierten wir das vielfältige, für den Herbst geplante Veranstaltungsprogramm.

Beim Jour fixe Oktober war Doris Kiefhaber, Geschäftsführerin der Österr. Krebshilfe virtuell zu Gast. Sie referierte zu ‚Female Leadership & Gesundheit. Eine von acht‘, denn eine von acht Frauen erkrankt in ihrem Leben an Brustkrebs. Es war beeindruckend zu hören, wie viele Facetten bei der Behandlung zu berücksichtigen sind – und wie unterschiedlich Therapien verlaufen können. Darüber hinaus bekamen wir auch einen guten Überblick über Krebserkrankungen im Allgemeinen und hatten Gelegenheit, persönliche Fragen zu stellen.

 

Covid-19 bedingte Absagen

Einige der geplanten Events konnten leider nicht durchgeführt werden. So mussten wir den für 19. und 20. September organisierten Besuch im Rahmen des neuen IWF Austria Travel Programms bei IWF Austria Past Präsidentin Renée Schroeder am Leierhof bei Abtenau kurzfristig absagen. Renée hat uns ein Foto gesendet, wie der Leierhof eine Woche nach dem geplanten Besuch aussah.

Auch der erste Abend von IWF goes Culture, der uns ins Jüdische Museum zu einer Behind the Scenes Führung mit Direktorin und IWF Austria Member Danielle Spera geführt hätte, konnte nichtstattfinden. 

Beide Veranstaltungen sollen im Frühjahr 2021 nachgeholt werden, wenn es die Situation dann erlaubt.

Dine arounds finden verständlicherweise derzeit ebenso nicht statt.

 

Aktuelles aus den Arbeitsgruppen - New Members Prozess

Das Aufnahmeverfahren für neue IWF Austria Mitglieder wurde überarbeitet und vereinfacht. Künftig ist für den ersten Schritt des Aufnahmeverfahrens lediglich ein CV in englischer Sprache – maximal zwei Seiten - an die Leiterin der New Members Group, Doris Pulker-Rohrhofer, zu übermitteln. Die Gruppe entscheidet, ob die Interessentin die formalen Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft bei IWF Austria mitbringt. Sind diese gegeben, wird im zweien Schritt der Aufnahme die Interessentin zur Kandidatin. Erst dann wird sie gebeten, das IWF-International konforme Dokument zur ausführlichen Selbstbeurteilung zu erstellen. Kandidatinnen nehmen auch bereits an den Veranstaltungen teil und lernen IWF Austria kennen. Nach positivem Abschluss des Aufnahmeverfahrens durch die New Members Group wird die Aufnahme durch den Vorstand bestätigt. Mit einem Schreiben der Präsidentin und dem neuen Onboarding Dokument wird das neue Mitglied in IWF Austria willkommen geheißen und vom Buddy eingeführt. HIER findest du den adaptierten detaillierten Aufnahmeprozess

Es ist selbstverständlich auch weiterhin möglich, Gäste zu Veranstaltungen mitzubringen und dadurch weitere Interessentinnen zu gewinnen.

 

Merger IWF Board of Directors und IWF Leadership Foundation

Die beiden Organisationen IWF International und die IWF Leadership Foundation wurden zusammengelegt. Dabei geht es um Effizienzsteigerung, Kostenreduzierung und Stärkung der Marke IWF zu Gunsten von Female Leadership. Über die Foundation wurden die Mentoring- und Fellows Programme aus Spenden finanziert, die in den USA steuerlich absetzbar sind. Nach dem Merger können Spenden direkt an IWF International überwiesen und Members, Mentees und Fellows ‚aus einer Hand‘ organisiert, finanziert und betreut werden und es gibt auch nur mehr ein Board.

In einem ersten Schritt haben die Boards beider Organisationen den Merger einstimmig beschlossen. Im zweiten Schritt erfolgte die Abstimmung durch die Präsidentinnen, die ihr jeweiliges Forum vertreten, da sich der IWF juristisch aus den Foren zusammensetzt. Auch der Vorstand von IWF Austria hat dem Merger einstimmig zugestimmt und ich habe das Ergebnis an IWF International übermittelt.

 

Virtuelle Internationale IWF Konferenz  

Vom 20.-23 Oktober fand die erste virtuelle Konferenz von IWF International statt, bahezu 800 IWF Frauen aus aller Welt nahmen daran teil. Bereits in der Woche davor erfolgten Dine arounds, bei denen jeweils rund 15 Gäste anwesend waren und einander informell kennen lernten. Behind the Scenes Beiträge am Dienstag waren diesmal nicht auf eine Region beschränkt – sie führten in nicht zugängliche Bereiche des Kreml, in das mit essentieller afro-amerikanischer Kunst zur Galerie umgestaltete Privathaus einer kalifornischen Sammlerin, in n

ur für WissenschafterInnen zugängliche Unterwasserhöhlen auf der Halbinsel Yucatan, sowie ins türkische Zeugma Mosaik Museum, wo der Direktor die antiken Objekte aus dem 3. JH v.Chr und ihre Bedeutung vorstellte.

Während der Konferenz mit dem Hauptthema ‚Leading in a Disrupted World‘ wurden die Teilnehmerinnen anschließend an die Keynotes in Zoom Breakout Räume geleitet, wo zu dem eben Gehörten in kleineren Gruppen diskutiert wurde, beispielsweise zu den Auswirkungen der Pandemie auf Frauen in allen Lebensbereichen und Best Practise Beispiele im Umgang damit. Eine Session beleuchtete die Errungenschaften der kürzlich verstorbenen US-Höchstrichterin Ruth Bader Ginsberg, einer Ikone der Frauenbewegung, und IWF Member.

Abschluss und Höhepunkt der Konferenz war die virtuelle Gala, die mit einem packenden Konzert eingeleitet wurde. Es war eine der seltenen Gelegenheiten, die drei mit dem ‚2020 IWF Hall of Fame Award‘ Ausgezeichneten – Mary Barra, Chairman & CEO von General Motors, Ginni Rometty, Executive Chairman IBM und Fatma Samoura, Generalsekretärin des Internationalen Fußballverbandes FIFA – in einem persönlichen Interview zu persönlichen Fragen und zu Female Leadership zu erleben.

Darüber hinaus wurden IWF Members aus Argentinen, Kanada, Chile, Dallas, Singapur, and Washington DC mit dem ‚2020 Women Who Make a Difference Award' für ihre außergewöhnlichen Leistungen innerhalb ihrer Community und weltweit ausgezeichnet.

Zu der parallel zur Konferenz laufenden Silent Auction hat IWF Austria mit einem Aufenthalt im Hotel Bristol Vienna beigetragen. Dadurch konnten € 1.200 zusätzlich für die Ausbildungsprogramme von IWF International aufgebracht werden. Wir danken dem Hotel Bristol Vienna und seiner General Managerin Simone Dulies sehr herzlich für die Kooperation.

 

Veranstaltungen mit Erika Freeman 

Erika Freeman, Honorary Members von IWF Austria und Member von IWF New York, ist eine gefragte Interviewpartnerin. Auch in den dunkels ten Stunden ihres Lebens hat sie ihren Humor nicht verloren. Jede, die sie einmal gehört hat, weiß das zu bestätigen. Nachfolgend findest du drei Termine von Veranstaltungen mit ihr.

10. November, 19.30h, Casino Baden. Erika Freeman - Aufstehen gegen das Vergessen - Stadt: Kultur Baden. https://www.stadt-kultur.at/show-item/freeman/

7. Dezember 2020, 19 Uhr im MuTh. (Konzertsaal der Wiener Sängerknaben), 1020 Wien. Wunder geschehen; Man weiß nur nicht wann im Rahmen der Wiener Vorlesungen. https://vorlesungen.wien.gv.at/site/

14. Jänner 2021, 19 Uhr im Club alpha. Man muss ein bisschen meschugge sein, um nicht ganz verrückt zu werden. http://www.alphafrauen.org/home

Bitte vergewissere dich bei Interesse kurzfristig bei den Veranstaltern, ob die Events wie geplant stattfinden. IWF Austria nimmt keine Anmeldungen entgegen und kann auch keine aktuellen Auskünfte erteilen.

 

Die nächsten Veranstaltungen von IWF Austria im Überblick

Zu jedem Event erhältst du zeitgerecht wie üblich eine Einladung per Mail.

 

Mo 09.11.2020,19:00 Uhr - Jour fixe November virtuell:

                                   Female Leadership & Beamtinnenkarriere: Elisabeth Udolf-Strobl

Mo 12.12.2020,19:00 Uhr - Jour fixe Dezember virtuell:

                                   Weihnachtsfeier

    Weihnachtsmann

Mo 11.01.2021, 19:00 Uhr - Jour fixe Jänner Ort: tbd.

                                    Female Leadership & Digitalisierung: Tatjana Oppitz

Mo 08.02.2021, 19:00 Uhr - Jour fixe Februar Ort: tbd. 

                                    Female Leadership & Nachhaltigkeit: Ulrike Rabmer-Koller

 

Details bzw. weitere Veranstaltungen findest du auf der der Homepage unter Events.

Wenn du dich nun fragst, wie eine virtuelle Weihnachtsfeier aussehen kann – wir sind derzeit dabei, eine zu planen. Covid-19 lässt uns keine andere Wahl – und eine Absage kommt für uns nicht in Frage. Wir haben schon einige Ideen – sind aber dankbar, wenn von Euch noch Anregungen kommen.

In der Vorweihnachtszeit, wo wir gewohnt sind, Familie und FreundInnen um uns zu haben, werden wir die Covid-19 bedingten Veränderungen noch stärker spüren. Ich hoffe, dass da unser Netzwerk bereits hilfreich sein kann. Viele von Euch haben sich bereits untereinander vernetzt. Vielleicht willst du einmal eine dieser IWF Frauen anrufen, ihr eine kurze Mail schreiben, oder du kontaktierst eine von uns aus dem Vorstand. Wir helfen in schwierigen Situationen gerne weiter und hoffen, dass auch du gesund durch die kommenden Monate kommst.

 

Mit herzlichen Grüßen

Elisabeth

 

Mag. Elisabeth M. Edhofer

Präsidentin IWF Austria

T: +43 664 250 8831

elisabeth@edhofer-culture-consulting.com

Be the first to comment
Please check your e-mail for a link to activate your account.
Letter of the President September / Oktober 2020
Letter of the President September / Oktober 2020
About IWF [Add your local chapter name here]